Aus alt mach neu. Unsere Kaffeemühle

Wie man vielleicht hier und da bemerkt bin ich ein kleiner Kaffeegenießer. Eigentlich trinke ich jeden Morgen meinen Kaffee. Kaffeepulver in den Filter, heißes Wasser darüber schütten und fertig. Schmeckt. Aber naja, es gibt auf jeden Fall noch Potenzial nach oben denke ich mir. Und das denke ich schon seit langem. Und wie kann das gesteigert werden? Teurerer Kaffee vielleicht? Nicht ganz. Ich habe mir überlegt, dass ich Kaffeebohnen mahlen will, frisch. Und nicht frisch gemahlen aus’m Supermarkt.

In diesem ‚Zustand‘ kam die Kaffeemühle bei mir an

Doch ich habe gar keine eigene Kaffeemühle, also muss eine her. Und woher? Hier auf der Hallig gibt es dazu jetzt nicht den passenden Markt. Aus diesem Grund wird die elektronische Rechenmaschine namens PC angeschmissen und schon werden mir tausende von Vorschläge unterbreitet. Von unter 10€ bis mehrere hundert Euro, nach oben ist keine Grenze gesetzt. Aber ich will doch einfach nur Kaffee mahlen und das muss doch nicht so teuer sein. Und jetzt mal ehrlich, so eine elektrische Kaffeemühle hat auch keinen Charme. Also ernsthaft! Sie muss schon ein wenig nach etwas aussehen. Schließlich ist das Kaffeetrinken ein Genuss und ich möchte am frühen Morgen nicht von einem tinitusauslösenden Geräusch der Kaffeemühle geweckt werden.

Weiterlesen